Registrieren

Die Anmeldung ist kostenlos und einfach!

Sie haben bereits ein Kundenkonto?
Hier geht's: zurück zum Login

Das ist ein Pflichtfeld!
Das ist ein Pflichtfeld!
Falsche Eingabe!
Falsche Eingabe!
Das ist keine E-Mail-Adresse!
Das ist ein Pflichtfeld!
Diese E-Mail-Adresse existiert bereits!
Das ist ein Pflichtfeld!
Falsche Eingabe!
Bitte mindestens 6 Zeichen verwenden!
Bitte maximal 16 Zeichen verwenden!
Die Passwörter stimmen nicht überein!
Das ist ein Pflichtfeld!
Passwort oder E-Mail-Adresse ist falsch!

Weine nach Rebsorte Palomino Fino

Raster Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 17

Seite:
  1. 1
  2. 2
  • - 2016 -

    Agostado Palo Cortado 2016

    Cota 45
    Agostado Palo Cortado 2016 setzt sich aus den im Jerez de la Frontera autochthonen Rebsorten Uva Rey, Perruño und Palomino Fino zusammen. Die Trauben stammen von der Lage Carrascal. Der Wein reift 24 Monate im Barrique, davon 4 Monate unter einer Florschicht. Passt toll zu Käse oder als Digestif.
  • - 2015 -

    Agostado Raya Olorosa 2015

    Cota 45
    Agostado Raya Olorosa 2015 besteht zu 100% aus der autochthonen spanischen Rebsorte Palomino Fino von der Lage Miraflores. Der Wein oder auch Sherry reift 36 Monate in alten 500 Liter Barricas. Durch eine verlängerte oxidative Reife wurde der Fino als Raya Olorosa eingestuft.
  • - 2016 -

    Branco De Santa Cruz 2016

    Ladeiras Do Xil
    Branco De Santa Cruz 2016 besteht aus den einheimischen spanischen Rebsorten Godello, Treixadura, Palomino und Doña Blanca. Dieser spanische Weisswein von Telmo Rodriguez reift 12 Monate in großen Barrique und Fuder. Dieser Blanco gehört auf Anhieb zu den großen spanischen Weissweinen.
  • - 2016 -

    Fuentes del Silencio La Gandara 2016

    Fuentes del Silencio
    Fuentes del Silencio La Gandara 2016 von der Bodega Fuentes del Silencio besteht aus den spanischen Rebsorten Mencía, Garnacha Tintorera und der weissen Palomino. La Gandara reift 12 Monate im großen Fuder aus französischer Eiche. Die Trauben für diesen Tinto stammen von 2 Parzellen mit über 100 Jahre alten Reben.
  • - 2016 -

    Fuentes del Silencio Las Quintas 2016

    Fuentes del Silencio
    Fuentes del Silencio Las Quintas 2016 von der Bodega Fuentes del Silencio besteht aus den spanischen Rebsorten Mencía, Garnacha Tintorera und der weissen Palomino. Der spanische Rotwein Las Quintas reift 12 Monate im großen Fuder aus französischer Eiche. Ein eleganter Rotwein aus dem Nordwesten Spaniens.
  • La Riva Manzanilla Fina

    Bodegas de la Riva
    La Riva Manzanilla Fina besteht zu 100% aus Palomino Fino verschiedener alter Klone von der Parzelle Miraflores Baja. Der Manzanilla kommt traditionell aus Sanlucar de Barrameda. Der Sherry reift 3,5 Jahre unter der Flor und ist nicht gesprittet, d.h. es wurde kein Alkohol zugefügt.
  • La Riva Manzanilla Pasada

    Bodegas de la Riva
    La Riva Manzanilla Pasada besteht zu 100% aus Palomino Fino verschiedener alter Klone von der Parzelle Balbaina Alta. Der Manzanilla kommt traditionell aus Sanlucar de Barrameda. Der Sherry reift 18 Jahre unter der Flor. Durch die verlängerte oxidative Reife erinnert er an einen Amontillado.
  • La Riva Oloroso Viejisimo

    Bodegas de la Riva
    La Riva Oloroso Viejisimo besteht aus 100% Palomino Fino verschiedener alter Klone von der Parzelle Balbaina Baja. Dieser Oloroso stammt von einer vergessenen Solera, die über 40 Jahre lang nicht gepflegt wurde. Durch die lange Reife entstand ein sehr konzentrierter und komplexer Oloroso. Limitierte 1300 halbe Flaschen.
  • Sherry Gutierrez Colosia Amontillado

    Bodegas Gutierrez-Colosia
    Sherry Gutierrez Colosia Amontillado ist ein eleganter trockener Vertreter seiner Art. Er hat ein komplexes Aroma, ist charaktervoll und ein Hauch feines Holz und Trockenfrüchte. Zur Gänsestopfleber macht der Sherry Gutierrez Colosia Amontillado eine gute Figur.

Raster Liste

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 17

Seite:
  1. 1
  2. 2

Rebsorten

Die Rebsorte bestimmt Geschmack und Charakter eines Weins. Wie viele verschiedene Rebsorten es gibt, lässt sich nur abschätzen. Je nach Anbauregion tragen viele Sorten unterschiedliche Bezeichnungen. In Spanien werden Weine aus mehr als 250 Rebsorten gekeltert. Die Rebsorte macht aber die Wein-Qualität nicht alleine aus. Der Boden, das Klima, der Jahrgang und die Arbeit des Winzers spielen hier ebenfalls eine wichtige Rolle. Die zehn wichtigsten Rebsorten in Spanien sind: Tempranillo, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Mencía, Monastrell, Albariño, Chardonnay, Verdejo, Viura und Palomino Fino!