32,95 €*

Inhalt: 0.75 L (43,93 €* / 1 L)
Produktnummer: 2777
Hersteller: Isaac Cantalapiedra, La Seca, Spanien

Die Familie Cantalapiedra widmet sich seit dem 19. Jahrhundert dem Weinanbau in La Seca – dem heutigen Zentrum der D.O. Rueda. Es dauert allerdings bis ins Jahr 2014 als sich Isaac Cantalapiedra zusammen mit seinem Sohn Manuel Cantalapiedra entschliessen ihre eigene kleine Bodega Cantalapiedra Viticultors zu gründen. Sie besitzen 20 Hektar eigene Reben auf ca. 750 Meter Höhe, die sich auf einzelne Parzellen um das Dorf La Seca verteilen. Das Alter der Reben reicht von 30 Jahren bis über 100 Jahre alten Reben die wurzelecht sind. Vor ein paar Jahren hat Manuel Cantalapiedra einige Weinberge in der Region Toro erworben, die mit alten Tinta de Toro oder Tempranillo Rebstöcken bepflanzt sind. Mit diesen Trauben erzeugt er feine elegante Rotweine aus der Nachbarregion Toro, die er aber als Vino de la Tierra abfüllt, da er die Rotweine in seiner Bodega in La Seca, außerhalb der D.O. Toro herstellt. In Cebreros, in den Bergen um Madrid, bewirtschaftet er einen knapp 1 Hektar großen Weinberg, der mit über 100 Jahre alten wurzelechten Garnacha Rebstöcken auf fast 1000 Meter Höhe bepflanzt ist. Aus Respekt der Natur gegenüber und aus tiefer Verbundenheit zu ihrer Heimat war es für Isaac und Manuel selbstverständlich ihre Weinberge ökologisch zu bewirtschaften und dem Rhythmus der Natur zu folgen. Die Weinbereitung ist minimalistisch natürlich mit sehr geringer Intervention und die Weine sind teilweise ungeschwefelt.

Alto Las Cuestas 2020 ist ein reinsortiger Garnacha von über 100 Jahre alten wuzelechten Rebstöcken. Der spanische Rotwein, dessen Trauben aus Cebreros kommen, reift 19 Monate in 2 gebrauchten 500 Liter Barriques. Er ist sehr limitiert, es wurden ledidglich knapp 900 Flaschen gefüllt. Dieser spanische Wein wird als Vino de la Tierra gefüllt, da Manuel den Rotwein in seiner Bodega in la Seca in der Region Rueda herstellt. Luis Gutierrez verkostete im Juni 21 den 2016er Alto Las Cuestas un bewertete den Rotwein mit 94 Parker Punkten. Luis Gutierrez schreibt im Wine Advocate über den spanischen Rotwein aus Madrid:" I love the decadent evolution of the 2016 Alto Las Cuestas, the other new red wine I tasted this time. This is produced with Garnacha grapes from a plot in the village of Palacios Rubios in the north of the province of Ávila close to Arévalo. The village had over 600 hectares that were abandoned after the "concentración parcelaria" (land consolidation), and in 2015 they found this 0.9-hectare plot planted ungrafted in 1909 at 900 meters in altitude on granite and limestone soils. It has ripeness, very good acidity and a Mediterranean profile, a little à la Rayas. It's velvety and has ripe flavors, very fine tannins and a lively finish. The ripe bunches were foot trodden, and after they finished fermenting, the wine was put into used 300- and 500-liter French oak barrels where it matured for 24 months. It was bottled unfined, unfiltered and without any added sulfur. Only 980 bottles were filled in May 2021."

Anlass: Diner, Festtagsweine, Terrasse, Zwischendurch, besonderer Anlass
Bio: ja
Bodega: Isaac Cantalapiedra
Füllmenge (Liter): 0.75
Jahrgang: 2020
Mengeneinheit: Liter
Parker Punkte: 94
Rebsorte: Garnacha
Region: Vino de la Tierra
Speisetipp: Fleisch, Grillen, Pasta, Wurst, helles Fleisch
Weinart: Rot

Spezifikationen


Bodega : Isaac Cantalapiedra
Barrique : Ja
Kann Sulfite, Albumin und Lysozym vom Ei und Eiprotein enthalten : Ja
Alkoholgehalt : 14 % Vol.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.