Conca del Riu Anoia


Das Anbaugebiet Conca del Riu Anoia südlich von Barcelona wurde vor wenigen Jahren von der Bodega Raventos i Blanc gegründet. Die Familie Raventos hatte sich entschieden die D.O. Cava zu verlassen und eine neue Weinanbauregion rund um den Fluss Anoia nördlich von Sant Sadurni d'Anoia zu gründen. Damit möchte man sich deutlich von dem Massenprodukt Cava abheben und dreht an der Qualitätsschraube. Alle Trauben, die verarbeitet werden müssen einheimische oder autochthone Rebsorten wie z.B. Xarel.lo, Macabeo oder Parellada sein. Die Rebstöcke müssen aus dem Flusstal des Anoia stammen und es dürfen nur Trauben verarbeitet werden, die rein ökologisch sind. Zudem ist auch Nachhaltigkeit ein wichtiger Aspekt. Die Bauern müssen gerecht für ihre Arbeit entlohnt werden und Qualität steht über Quantität.

Conca del Riu Anoia


Das Anbaugebiet Conca del Riu Anoia südlich von Barcelona wurde vor wenigen Jahren von der Bodega Raventos i Blanc gegründet. Die Familie Raventos hatte sich entschieden die D.O. Cava zu verlassen und eine neue Weinanbauregion rund um den Fluss Anoia nördlich von Sant Sadurni d'Anoia zu gründen. Damit möchte man sich deutlich von dem Massenprodukt Cava abheben und dreht an der Qualitätsschraube. Alle Trauben, die verarbeitet werden müssen einheimische oder autochthone Rebsorten wie z.B. Xarel.lo, Macabeo oder Parellada sein. Die Rebstöcke müssen aus dem Flusstal des Anoia stammen und es dürfen nur Trauben verarbeitet werden, die rein ökologisch sind. Zudem ist auch Nachhaltigkeit ein wichtiger Aspekt. Die Bauern müssen gerecht für ihre Arbeit entlohnt werden und Qualität steht über Quantität.