Priorato


In der Weinanbauregion Priorato herrschen ideale Bedingungen für den Weinanbau. Schon in den 70er Jahren stellte ein Team von Wissenschaftlern fest, dass das Priorato, 30 km landeinwärts von Tarragona gelegen, bezüglich Klima und Bodenbeschaffenheit zu den besten Weinanbaugebieten der Welt gehört. Hauptsächlich bestehen die Böden im Priorato aus dunklem Schiefer. Aufgrund des Gebirgszugs, welches das Priorato umschließt, herrscht ein hervorragendes Mikroklima, dass sich durch extreme Witterungsbedingungen, niedrige Niederschläge und hohe Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht auszeichnet. Zusammen mit den teilweise über 100 Jahren alten Reben, in der Hauptsache Garnacha und Cariñena, ergibt das sensationell niedrige Erträge. Die Arbeit an den Anlagen dort sind wegen der Beschaffenheit des Bodens, meistens befinden sich die Reben an steilen Hängen oder Terrassen, und der extremen Temperaturen sehr mühsam und werden dager manuell durchgeführt. Maschinen kommen hier kaum zum Zuge. Das Hauptgerüst der Weine bilden die Garnacha und die Cariñena bei den Rotweinen und Garnacha Blanca und Macabeo bei den Weißweinen. Viele der Bodegas arbeiten ökologisch und produzieren handwerkliche Weine. Einige der berühmtesten Weine, wie Finca Dofi, Clos Mogador, Ermita oder Clos Martinet kommen aus dem Priorat.

Priorato


In der Weinanbauregion Priorato herrschen ideale Bedingungen für den Weinanbau. Schon in den 70er Jahren stellte ein Team von Wissenschaftlern fest, dass das Priorato, 30 km landeinwärts von Tarragona gelegen, bezüglich Klima und Bodenbeschaffenheit zu den besten Weinanbaugebieten der Welt gehört. Hauptsächlich bestehen die Böden im Priorato aus dunklem Schiefer. Aufgrund des Gebirgszugs, welches das Priorato umschließt, herrscht ein hervorragendes Mikroklima, dass sich durch extreme Witterungsbedingungen, niedrige Niederschläge und hohe Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht auszeichnet. Zusammen mit den teilweise über 100 Jahren alten Reben, in der Hauptsache Garnacha und Cariñena, ergibt das sensationell niedrige Erträge. Die Arbeit an den Anlagen dort sind wegen der Beschaffenheit des Bodens, meistens befinden sich die Reben an steilen Hängen oder Terrassen, und der extremen Temperaturen sehr mühsam und werden dager manuell durchgeführt. Maschinen kommen hier kaum zum Zuge. Das Hauptgerüst der Weine bilden die Garnacha und die Cariñena bei den Rotweinen und Garnacha Blanca und Macabeo bei den Weißweinen. Viele der Bodegas arbeiten ökologisch und produzieren handwerkliche Weine. Einige der berühmtesten Weine, wie Finca Dofi, Clos Mogador, Ermita oder Clos Martinet kommen aus dem Priorat.